Teilnahmebedingungen

Bewerbungsverfahren

Der Anmeldeschluss ist am 12. Juli 2019.

Kriterien für die Bewertung sind insbesondere Fortschritt und innovative Leistung, der Umsetzungsstand bzw. die Markteinführung und der wirtschaftliche Erfolg. Die Unterlagen werden sorgfältig und streng vertraulich behandelt, wobei für Beschädigung oder Verlust keine Haftung übernommen wird.

Die Ausschreibungsteilnehmer sind damit einverstanden, dass die Bewerbungsgegenstände der Preisträger und von weiteren vom Innovationsausschuss ausgewählten Bewerbern der Öffentlichkeit präsentiert und in einer Broschüre dokumentiert werden.

Teilnahmeberechtigte

Bewerben können sich kleine und mittlere Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Handel mit Sitz im Landkreis Esslingen, zwischen 1 bis 250 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von bis zu 50 Mio. €.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.